Deponiebau

Seit über 20 Jahren sind wir mittlerweile erfolgreich im Deponiebau und in der Deponietechnik tätig.

Auf Basis der Planungen namhafter Ingenieurbüros wurden seitdem mehrere Deponien unterschiedlichster Größenordnungen ausgestattet.

Für diesen Bereich produzieren wir vorwiegend folgende Produkte:

 

 

Zum Schwerpunkt des Unternehmens im Bereich Deponiebau entwickelte sich in den letzten Jahren Reparatur- und Instandsetzungsmaßnahmen auf den unterschiedlichsten Deponien in unserem Kundenkreis. 

Von der Verlängerung oder dem Rückbau von Brunnenköpfen über das Nachschweißen beschädigter Abdichtungsfolien bis zum Austausch funktionsuntüchtiger Gasanschlußstutzen. IKS ist ein Komplettdienstleister wenn es um die Instandhaltung ihrer Deponieanlage geht.    

Verschaffen Sie sich im Bereich Referenzen einen Eindruck über unsere Leistungsfähigkeit im Deponiebau.

Durch unsere jahrelangen Erfahrungen können wir Deponiebetreibern auch praktische Verbesserungsvorschläge unterbreiten, wie das Deponiegas effizienter genutzt werden kann.  

Kunden

Unsere Auftraggeber sind zum einen die Entsorgungsbetriebe im Rhein-Main Gebiet und im Rhein-Neckar Gebiet und zum anderen Tiefbauunternehmen, welche uns mit den Ausführungen der Kunststoff- und Stahlarbeiten innerhalb des Deponiebaus als Nachunternehmer beauftragen. Diese profitieren von unserem Know How aus der Realiserung zahlreicher Projekte und der Möglichkeit, sämtliche Komponenten aus einer Hand beziehen zu können.

Umweltschutz

ISK beweist ständig, dass der Umweltschutz nicht nur ökologische Vorteile bringt, sondern auch auf sehr ökonomische Weise zu erzielen ist.

Deponien dienen der vorübergehenden oder endgültigen sicheren Verwahrung von Siedlungs- oder Industrieabfällen. Als Umweltschutzbauwerke stellen sie einen ungewöhnlich hohen, technischen Anspruch.

Zum Schutz des Trinkwassers leisten wir unseren Beitrag, indem wir umweltfreundliche und sichere Materialien namhafter Hersteller verwenden und diese fachgerecht verbauen.

Insbesondere die Basisabdichtung soll den Eintritt von Schadstoffen in das Erdreich verhindern. Vielmehr soll sie das Sickerwasser der Deponie aufnehmen und einer Aufbereitungsanlage zuführen.

fachbetrieb-wasserhaushaltsgesetz.png

Als Fachbetrieb nach 19 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) verfügen wir über alle erforderlichen Geräte und Ausrüstungsteile sowie über sachkundiges Personal um im Deponiebau tätig zu sein.

Nutzen Sie unsere Erfahrungen im Bereich Deponiebau. In einem ersten unverbindlichen, persönlichen Gespräch beraten wir Sie gern zur Realisierung Ihres Vorhabens.


Nehmen Sie einfach telefonisch Kontakt mit uns auf oder senden Sie uns einfach Ihre Anfrage!