Kunststoffschächte

Schächte aus Kunststoff haben im Gegensatz zu Betonschächten ein geringes Gewicht, welches sowohl den Transport als auch die Montage erleichtert. Kunststoffschächte sind langlebig, absolut dicht (auch gegen Grundwasser) und beständig gegen Substanzen, welche den Beton angreifen.

Wir fertigen individuelle Schächte vorwiegend aus den Kunststoffarten:

  • PE (Polyethylen)
  • PP (Polypropylen)

Welches Material wir im Schachtbau letztendlich verwenden hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Welches Medium, in welcher Zusammensetzung und Konzentration soll den Schacht durchlaufen?
  • Wie hoch ist die Temperatur der zu fördernden Flüssigkeit?

Kunststoffschächte aus Polyethylen (PE):

PE Schächte werden insbesondere in der Wasserversorgung und in der Abwasserentsorgung einsetzt. Sie sind absolut robust und wiederstandsfähig. PE-Schächte sind im Gegensatz zu Betonschächten sehr leicht und unempflindlich gegen mechanische Einwirkungen.

Der PE Schacht kann hervorragend mit einer PE-Rohrleitung verbunden werden, da es sich um identische Materialien handelt. So kann durch Verschweißen eine dauerhaft dichte Rohreinbindung erreicht werden.

 

Kunststoffschächte aus Polypropylen (PP):

PP-Schächte werden auf Grund ihrer hervorragenden chemischen Beständigkeit überall dort eingesetzt, wo Flüssigkeiten substanzgefährdende Bestandteile beinhalten, welche Betonschächte angreifen und zerstören. Auch bei hohen Abwassertemperaturen sind Schächte aus Polypropylen die richtige Entscheidung.

 

 

Unsere Kunststoffschächte finden wie folgt Anwendung:

  • Abwasserschacht
  • Brunnenschacht
  • Inspektionsschacht
  • Sickerschacht
  • Kondensatschacht
  • Pumpenschacht
  • Sammelschacht
  • Revisionsschacht
  • Wasserzählerschacht
  • Kabelschacht

 

Entscheidend ist jedoch für Sie am Ende nur eins:

langlebige, robuste, möglichst wartungsfreie und sichere Kunststoffschächte.

Diese fertigen wir für Sie mit erfahrenen Kunststoffschlossern und Schweißern, welche sich jährlich den gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen nach DVS unterziehen.

Kunststoffschächte werden entweder aus einem nahtlosem Mantel aus Wickelrohr oder einem Kunststoffrohr hergestellt. Der Mantel und der Behälterboden werden mittels Extruderschweißen miteinander verschweißt. Die Anschlusstutzen werden genau nach ihrem Bedarf positioniert.

Alle Kunststoffschächte verlassen unser Unternehmen ausschließlich nach erfolgreicher Qualitätskontrolle.

Auf Wunsch schließen unsere Monteure Ihnen den Kunststoffschacht auch an. Somit brauchen Sie sich um nichts mehr zu kümmern.

Nutzen Sie unsere Erfahrungen im Schachtbau. In einem ersten unverbindlichen, persönlichen Gespräch beraten wir Sie gern zu Ihren individuellen Problemstellungen. Nehmen Sie einfach telefonisch Kontakt mit uns auf oder senden Sie uns einfach Ihre Anfrage!